DeepTech & Climate Fonds

Wir entwickeln die nächste
Generation der Technologie-Champions
in Deutschland und Europa.


mehr erfahren
Unsere Mission

Technologie­unter­nehmen wollen wir als Anker­investor eine langfristige Wachs­tums­pers­pektive bieten.  

Der DeepTech & Climate Fonds (DTCF) ist ein neuer Fonds, der in das Wachstum von Unternehmen mit Zukunfts­technologien investiert. Wir investieren zusammen mit privaten Kapital­­gebern wie Family Offices, Stiftungen, Privat­­unternehmen und Privat­personen, die als Investoren einen langfristigen Anlage­­horizont haben und auf ein nachhaltiges Wachstum ihrer Beteiligungen setzen. Der Fonds wird mit Mitteln des Zukunfts­fonds und des ERP-Sonder­vermögens finanziert und investiert als Ankerinvestor und Partner von langfristig orientierten Investoren in den kommenden Jahren bis zu eine Milliarde Euro. Wir helfen damit, das Technologie­ökosystem der Zukunft auszubauen und entwickeln so den neuen technologie­basierten Mittelstand von morgen.

Starke Technologie­unternehmen – in Deutschland und Europa 

Unser Fonds ist der richtige Partner für innovative Unter­nehmer:innen in den Bereichen Deep-Tech und Climate-Tech, deren Geschäfts­modell einen längerfristigen Entwicklungs­zyklus und einen hohen Finanz­bedarf haben. Diesen Unternehmen wollen wir eine langfristige Wachstums­perspektive in Deutschland und Europa bieten und begleiten sie auch auf ihrem Weg zur Kapital­marktreife.

Mio. Investition
pro Unternehmen
Großes, relevantes Netzwerk
Langfristiges
Wachstum
Jahre Erfahrung
im Fonds­management

Der DeepTech & Climate Fonds – Brücken­­bauer zwischen langfristig orientierten Investor:innen, dem deutschen Mittel­stand und wachsenden Deep-Tech- und Climate-Tech-Unternehmen.

Wir entwickeln die nächste Generation der Technologie-Champions in Deutschland und Europa

Als Anker­investor finanzieren wir wachsende Deep-Tech- und Climate-Tech-Unternehmen mit validiertem Geschäfts­modell, die das Potenzial haben, in die Welt­spitze aufzusteigen.
Für sie sind wir langfristiger Wachstums­partner und schaffen die Basis für eine langfristige Eigenständigkeit. Wir investieren pro Unternehmen bis zu 30 Mio. Euro. Hinzu kommt die Beteiligung der privaten Investoren. Für Deep-Tech- und Climate-Tech-Unter­nehmer:innen sind wir ein kompetenter Sparrings­partner und stehen ihnen jederzeit beratend zur Seite. Dies gilt insbesondere auf dem Weg zur Kapital­marktreife. Der DTCF finanziert auch „Buy&Build“-Strategien und kann bestehenden Gesellschaftern im Rahmen eines Anteilskaufs eine Exit-Möglichkeit bieten. Unser Arbeiten ist geprägt von Professionalität und Erfahrung, klaren Prozessen und Entscheidungs­wegen sowie Schnelligkeit, Technologie- und Transaktions­kompetenz.

Wir investieren unter anderem in diese Branchen:

Industry

Computing

Climate

Life Science

Next Generation

Industry

Industrie 4.0 / IoT
Robotik
Sensorik
Additive Manufacturing
Next Generation

Computing

Künstliche Intelligenz / Big Data
Quantentechnologie
Blockchain
Cyber Security
Next Generation

Climate

New Energy / Smart Grid
eMobility / Storage
Smart City / Smart Home
Food-/ Agtech
Next Generation

Life Science

New Materials
Industrial Biotech
Medtech / Digital Health
Diagnostik
Ihr Deep-Tech-Thema fehlt? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Hintergrundinfos zum DTCF

Fragen & Antworten

Wie lange ist die Fondslaufzeit?

Die Laufzeit des Fonds beträgt mindestens 25 Jahre.

Was ist der Investitionsfokus des DeepTech & Climate Fonds?

Der Fonds richtet sich insbesondere an Unternehmen aus den klassischen Deep-Tech-Bereichen wie z. B. Industry 4.0 / IoT, Robotik, KI, Quantencomputing und Prozess-Automatisierung, aber auch an Unternehmen mit einem technologie­basierten Geschäftsmodell wie zum Beispiel Digital Health, New Energy, Smart City, New Materials und ausgewählte Biotech-Bereiche. Zukunfts­tech­nologien sind ein Schlüssel für die Bewältigung des Klimawandels. Wir finanzieren Unternehmen, die mit ihren Technologien dazu beitragen, dass die Transformation in Richtung Klimaneutralität gelingt.

In welcher Höhe investiert der DeepTech & Climate Fonds in die einzelnen Unternehmen?

Der DeepTech & Climate Fonds investiert als Ankerinvestor nur gemeinsam mit privaten kooperierenden Beteiligungsgebern. Typischerweise investiert der DTCF den gleichen Betrag wie die privaten Beteiligungsgeber. In Ausnahmefällen kann diese Quote auch 30 % (Privat) zu 70 % (Öffentlich) betragen. Dafür ist die Finanzierungshöhe pro Unternehmen über alle Finanzierungsrunden auf 30 Mio. Euro begrenzt. In der ersten Finanzierungsrunde wird der DTCF mindestens 1,0 Mio. Euro investieren.

Welchen Anteil an den finanzierten Deep-Tech-Unternehmen strebt der DTCF an?

Der DTCF wird stets einen Minderheitsanteil von unter 25 % der Stimmrechte haben, analog zu allen anderen öffentlichen Investitionsfonds.

Wer kann gemeinsam mit dem DeepTech & Climate Fonds finanzieren?

Auf privater Seite gibt es ein breites Spektrum an potenziellen Investor:innen wie Evergreen-Fonds, börsennotierte Beteiligungsgesellschaften, Stiftungen, Family Offices, Privatunternehmen oder Business Angels, die die Möglichkeit haben, längerfristig an einem Investment festzuhalten und im Rahmen einer Finanzierungsrunde gemeinsam mit dem DeepTech & Climate Fonds initial in die Firma investieren.

Wer trifft für den DeepTech & Climate Fonds die Investmententscheidungen?

Die Entscheidung darüber, ob und wie der DeepTech & Climate Fonds investiert, wird von der Geschäftsführung getroffen.

Unser Portfolio
Xolo
Xolo entwickelt und produziert Drucker, die mittels Xolographie und Photoinitiatoren den volumetrischen 3D Druck ermöglichen. Die Technologie, die für verschiedene Materialien einsetzbar ist, reduziert die Fertigungszeiten und erhöht gleichzeitig die Oberflächenqualität.
Vemcon
Vemcon ist Entwickler und Hersteller von Steuerungssystemen für Arbeitsmaschinen und hat ein „CarPlay“ für Bagger entwickelt. Dies ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit von Mensch, Maschine und Material, eine höhere Effizienz und damit indirekt weniger Energieverbrauch.
Fernride
Fernride ist die führende Plattform für autonomes Trucking und bietet durch führende Mensch: Maschine-Kollaboration einen nahtlosen Übergang zur Automatisierung an. Durch die Kombination aus Telematik und Technologie für autonomes Fahren wird Fernride heute schon in Werkslogistik, Distributionszentren und Containerlogistik eingesetzt.
eze
eze.network ist ein Charge Point Operator im öffentlichen Raum. Nach dem Prinzip „Charging made EZE“ wird einfaches Laden von E-Autos immer dort ermöglicht, wo man ohnehin gerade parkt. EZE ist bereits in den meisten deutschen Metropolen führender Betreiber von Ladesäulen.
Kipu
Das Start-up entwickelt komprimierte Algorithmen, die für den Betrieb von enorm leistungsfähigen Quantencomputern benötigt werden. Kunden aus der Pharma-, Chemie-, Logistik- und Finanzbranche können so bereits heute hoch komplizierte Prozesse auf existierender Quantenhardware laufen lassen. Damit wird die Zeit bis zur Marktreife von Quantencomputern radikal verkürzt.
Membion
Das Unternehmen entwickelt und produziert Membranbioreaktor (MBR)-Module für die Abwasseraufbereitung. Mit der vielfach patentierten Technologie erfüllen kommunale und industrielle Kläranlagenbetreiber die wachsenden Anforderungen an die Wasserqualität und senken signifikant die Betriebskosten.
Unser Team

Ihre Partner und Werte­entwickler

Unser Team lebt den Gedanken des Brücken­bauens zwischen langfristig orientierten Investor:innen, dem deutschen Mittel­stand und wachsenden Deep-Tech- und Climate-Tech-Unternehmen. Als Netz­werker:innen, Wissen­­schaftler:innen und Ingenieur:innen arbeiten wir in unterschiedlichen Rollen für den Erfolg unserer Investments. Dafür bringen wir Gründungs- und Management­erfahrung mit.  

Dr. Torsten Löffler
Investment Director
Dr. Torsten Löffler
Investment Director
Dr. Torsten Löffler kann sich für Unternehmensstrategie genauso begeistern wie für Deep-Tech. Der Physiker ist an zahlreichen Patenten beteiligt, war Gründer eines Start-ups im Bereich der Messtechnik und in leitender Tätigkeit bei mehreren Technologie-Unternehmen. Als Teil des Hardware-Teams beim High-Tech Gründerfonds hat er Investments und Exits im Bereich industrieller Hard- und Software-Unternehmen verantwortet. Als Prokurist ist er nun Teil des Investment-Teams beim DeepTech & Climate Fonds und hatte Gelegenheit, diesen in der Aufbauphase aktiv mitzugestalten.
Tobias Faupel
Geschäftsführer
Tobias Faupel
Geschäftsführer
Beim Thema Kunden und Vertriebskonzepte ist Tobias Faupel, als ehemaliger Geschäftsführer von Konzerntöchtern der BASF sowie bei mittelständischen Unternehmen, in seinem Element. Aber auch in Deep-Tech-Themen fühlt sich der Diplom-Ingenieur zu Hause. Durch eigene Gründungserfahrung sowie berufliche Stationen bei der Deutschen Bank und beim High-Tech Gründerfonds sammelte er Transaktionserfahrung in sämtlichen Unternehmensphasen. Als Geschäftsführer des DeepTech & Climate Fonds hatte er die Gelegenheit, diesen in der Aufbauphase aktiv mitzugestalten.
Jana Kutter
Team Assistentin
Jana Kutter
Team Assistentin
Jana ergänzt den DTCF als Team Assistentin. Erfahrungen konnte sie sowohl beim IT-Startup yes.com AG in Köln als auch bei Calm/Storm Ventures in Wien sammeln. Daher ist sie an das dynamische VC-Umfeld bereits gewöhnt und bringt das nötige Know-how mit. Beim DTCF wird sie für reibungslose Prozesse und das schnell wachsende Team zuständig sein und somit den gesamten Investmentprozess unterstützen.
Anke Gratz
Senior Investment Associate
Anke Gratz
Senior Investment Associate
Anke investiert in innovative grüne Technologien aus Überzeugung und greift dabei auf ihre fundierte Erfahrung aus der Energiebranche zurück. Vor ihrem Einstieg beim DTCF war sie Senior Project Manager im Strategieteam von Vattenfall, verantwortete dort Dekarboniserungs- und Business-Development-Projekte und sammelte Transaktionserfahrung. Zuvor beriet sie Energieunternehmen zu Digitalisierung und Innovation, im Bereich Elektromobilität und zu organisatorischen Wachstumsthemen bei Accenture Strategy & Management Consulting. Anke hat auch durch ihr Studium der Volkswirtschaftslehre mit einem Fokus auf Energieökonomik ein gutes Auge für Ideen mit Geschäftspotential und Impact und unterstützt Gründer dabei einen wertvollen Beitrag zur Dekarbonisierung unserer Wirtschaft zu leisten.
Lena Stache
Investment Analystin
Lena Stache
Investment Analystin
Lena bringt eine Fülle von Erfahrungen in der Finanzierung von Frühphasen Start-ups mit. Ihr Know-how erstreckt sich über eine Bandbreite von Themen mit einem besonderen Schwerpunkt auf B2B-Startups und Climate Tech. Während ihrer Zeit bei UVC und Capnamic hat Lena viel Erfahrung bei der Analyse von Deeptech Startups gesammelt. Sie interessiert sich besonders für die Entwicklungen im Bereich der Quantentechnologien.
Luca Fischer
Junior Analyst
Luca Fischer
Junior Analyst
Luca zeichnet sich durch seine Erfahrungen in wachstumsstarken Start-ups aus. Während seines Studiums an der WHU sammelte er Erfahrungen im Business Development bei Enpal und als Founders‘ Associate bei PLANT B. Er ist begeistert von Climate Tech Start-ups und sieht in ihnen einen Schlüssel zur Bekämpfung des Klimawandels. Lucas Leidenschaft für diese Technologien zeichnete sich in seinem extracurricularem Engagement bei dem SensAbility Impact Summit aus, bei dem er jährliche Konferenzen über nachhaltiges und soziales Unternehmertum mitorganisierte. Ab August 2023 arbeitet Luca als Junior Analyst beim DeepTech & Climate Fonds.
Cristina Doumitrachko
Investment Analystin
Cristina Doumitrachko
Investment Analystin
Cristina ergänzt das Team des DTCF als Investment Analystin. Erfahrungen konnte sie sowohl bei Covestro als auch bei Evonik, während ihres Masterstudiums im Bereich Verfahrenstechnik, sammeln. Da sie bereits bei der Gründung eines Climate Tech Start-ups beteiligt war, bringt sie eine Fülle an Wissen mit. Beim DTCF wird sie für die Analyse von Investitionsmöglichkeiten zuständig sein und entlang des gesamten Investmentprozesses unterstützen.
Dr. Elisabeth Schrey
Geschäftsführerin
Dr. Elisabeth Schrey
Geschäftsführerin
Elisabeth Schrey war schon immer von Innovationen und deren Auswirkungen auf unser Leben fasziniert. Vor ihrer Arbeit beim DTCF war sie bei btov Partners, Matterwave Ventures und beim TechVision Fonds für Investments und Portfoliobetreuung im Bereich Industrial Tech verantwortlich. Dabei ist sie sowohl von intellektueller Neugier als auch von Geschäftssinn angetrieben. Sie promovierte im Bereich Maschinenbau zum Thema Innovationmanagement an der RWTH Aachen und ist seit dem Februar 2023 Geschäftsführerin des DeepTech & Climate Fonds.
Tobias Weissgerber
Investment Manager
Tobias Weissgerber
Investment Manager
Tobias bringt eine Fülle von Erfahrungen im Bereich Risikokapitalinvestitionen und Innovationsmanagement mit. Vor seiner Zeit beim DTCF arbeitete er als Venture Development Manager bei PwC und als Venture Capital Investor bei Montan-Ventures-Saar GmbH. Mit seinem Hintergrund in Elektrotechnik und seiner Leidenschaft für Innovationsmanagement ist Tobias bestens gerüstet, um unsere Portfoliounternehmen bei ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung zu unterstützen. Tobias hat ein tiefes Verständnis für technische Innovationen und deren Potenzial, Branchen zu verändern. Es ist seine Leidenschaft, Unternehmer zu unterstützen und ihnen zu helfen, ihre Ideen in erfolgreiche Geschäftsmodelle zu verwandeln.
Jonas Sommer
Investment Manager
Jonas Sommer
Investment Manager
Jonas Sommer ist davon begeistert, herausragende Unternehmen auf ihrem Wachstumspfad zu unterstützen. Vor seiner Zeit beim DTCF arbeitete er als Venture Capital Investor bei b2venture (btov Partners) unter anderem mit Unternehmen wie TextCortex, 1Komma5Grad, CalvinRisk, Decentriq, LatticeFlow und DeepL. Bevor er ins Venture Capital kam, sammelte er operative Erfahrung als Data Scientist bei Palantir Technologies in London und partizipierte an deren Börsengang. Davor war er einer der ersten Mitarbeiter beim Münchner Start-up Parkdepot. Mit seinen Abschlüssen in Wirtschaftswissenschaften und Physik von der LMU München, der Peking Universität, sowie der UC Berkeley ist er gut gerüstet, um das Potenzial technischer Innovationen früh zu erkennen. Seit Juli 2023 arbeitet Jonas Sommer als Investment Manager beim DeepTech & Climate Fonds.

Schicken Sie uns Ihre Investment-Anfrage

Wenn Sie sich für ein Invest­ment des DTCF interessieren, ist es am ein­fachsten für Sie und für uns, wenn Sie uns die relevanten Infor­mationen über unser Website-Formular zu­kommen lassen. 

Karriere beim DTCF

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft des Deep-Tech-Standorts Deutschland aktiv mit­gestalten.  

Neuigkeiten des DTCF

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen beim DTCF.
.